Steinmülleralle 11 · 51643 Gummersbach
Wir
gestalten
Zukunft

Intensivpflege und Anästhesie

Dem Wandel der Zeit kompetent entgegentreten

Pflegende auf der Intensivstation und in der Anästhesie sind stets wachsenden Anforderungen ausgesetzt. Wer schwerkranke Menschen betreut, kann an persönliche Grenzen stoßen und benötigt Fach- und Personalkompetenz. Mit unserem berufsbegleitenden Angebot vermitteln wir Ihnen die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse, damit Sie für die täglichen Herausforderung in einem Hochrisikobereich gewappnet sind.

Die Weiterbildung beinhaltet neben einer abwechslungsreichen Gestaltung (u. a. Simulationstrainings, Workshops) auch die persönliche Begleitung (z. B. mittels Prüfungsvorbereitung, Unterstützung bei Projektarbeiten). Wir legen Wert auf Aktualität und moderne Unterrichtsmedien und -methoden, daher gehören Online-Seminare, einfache Kommunikationswege und die neueste Technik in den Seminarräumen zur Weiterbildung im GBZ dazu.

Folgende Ziele verfolgen wir gemeinsam mit Ihnen:

Sicherheit gewinnen

Vor allem für herausfordernde Situationen ist innerliche Sicherheit wichtig. Daher trainieren wir nicht nur gezielt solche Situationen, sondern auch die Human Factors.

Kompetenzen stärken

Neben dem Fachwissen steht für uns die persönliche Weiterentwicklung im Mittelpunkt. So profitieren Teilnehmerinnen und Teilnehmer langfristig von unseren Angeboten.

Horizont erweitern

Spezialisierte Dozent:innen aus unterschiedlichen Fachbereichen stellen Verbindungen zu verwandten Berufsgruppen her. So gelingt ein Perspektivenwechsel.

Ansprechpartnerin
Stephanie Rudolf
DETAILS
  • Dauer:

    Zwei Jahre (berufsbegleitende, modularisierte und anerkannte Weiterbildung nach WBVO-Pflege-NRW 2009/akt. 2015)

  • Laufender Kurs:

    Bis 9/2022

  • Nächster Kurs:

    10/2022–9/2024

  • Prüfungen:

    Alle zwölf Module werden mit einer Prüfung beendet (praktisch, mündlich oder schriftlich). Außerdem gibt es eine praktische und eine mündliche Abschlussprüfung.

INHALTE
  • Theorie:
    • 18 Blockwochen bzw. Studientage (ca. 780 Stunden)
    • Täglich von 8:30 bis 16:15 Uhr
    • Mit qualifizierten Fachdozentinnen, Fachdozenten, Trainerinnen oder Trainern
  • Praxis:
    • Je 400 Stunden internistische und chirurgische Intensivpflege und anästhesiologische Pflege
  • Lernbereich 1:
  • Lernbereich 2:
  • Lernbereich 8:
  • Lernbereich 9:
VORAUSSETZUNGEN
  • Abgeschlossene Ausbildung:
    • Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger
    • Gesundheits- und Altenpflegerin bzw. Gesundheits- und Altenpfleger
  • Berufserfahrung:

    Zwei Jahre Berufserfahrung sind Voraussetzung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden