Steinmülleralle 11 · 51643 Gummersbach
Wir
gestalten
Zukunft

Neuigkeiten des GBZ und des Klinikum Oberberg

20.07.2022

Jetzt unter dem Dach des Klinikum Oberberg:

Physiotherapieschule Gummersbach

„Wir erweitern für junge Menschen, die in einem Gesundheitsberuf arbeiten möchten, unser Ausbildungsangebot“, freut sich Sascha Klein, Geschäftsführer des Klinikum Oberberg. Die seit 30 Jahren in Gummersbach beheimatete Physiotherapieschule bietet die dreijährige Ausbildung künftig unter dem Dach ihres neuen Trägers, dem Klinikum Oberberg an. „Das hat den großen Vorteil, dass die Schülerinnen und Schüler beim Klinikum Oberberg angestellt sind und nun erstmals ein Ausbildungsgehalt bekommen“, erklärt Schulleiterin Elke Bordich.

Da das Klinikum alle Ausbildungsberufe im eigenen Gesundheits- und Bildungszentrum (GBZ) anbietet, wird auch die Physiotherapieschule Gummersbach dort eine Sparte bilden. Sie wird nun neben den Pflegefachfrauen und Pflegefachmännern, den Pflegeassistentinnen und -assistenten sowie den Operationstechnischen Assistentinnen und Assistenten das bisherige Bildungsangebot ergänzen. GBZ-Leiter Dirk Broß freut sich über den Zuwachs. „Die Physiotherapeuten passen perfekt zu uns. Sie finden in unseren Ausbildungshäusern in Gummersbach, Marienheide und Waldbröl die notwendige Praxis. Das Einsatzspektrum reicht von der Pädiatrie über die Neurologie oder die Chirurgie und darüber hinaus in viele weitere medizinische Disziplinen hinein.“ Aber auch andere Einsatzorte, wie Praxen und Reha-Einrichtungen werden den Schülerinnen und Schülern weiterhin offenstehen. „Physiotherapeuten leisten einen wichtigen Beitrag in der Therapie der Patienten“, betont die ärztliche Leiterin der Physiotherapie-Schule Elisabeth Jülich.

Die laufenden Kurse werden wie gewohnt fortgeführt, denn das pädagogische Team bleibt ebenso erhalten wie die Leitung der Schule mit Elke Bordich und der ärztlichen Leiterin Elisabeth Jülich. Alle Ausbilderinnen und Ausbilder werden übernommen. „Wir freuen uns sehr auf die neuen Kolleginnen und Kollegen und die gemeinsame Zusammenarbeit“, sagt Sascha Klein. Die Physiotherapieschule Gummersbach verfügt in der Becketalstraße über schöne Schulräume. Dort wird der Unterricht weiterhin stattfinden. Perspektivisch plant das Klinikum, die Physiotherapeuten aufs Steinmüllergelände zu holen, wo bereits das GBZ beheimatet ist. So kann dort perspektivisch ein Gesundheitscampus entstehen, kündigt der Geschäftsführer an. „Dann rücken wir auch räumlich enger zusammen. Das wird den Austausch unter allen Pädagogen im GBZ-Team erleichtern“, begrüßt GBZ-Leiter Broß die Pläne.

Im November startet ein neuer Kurs an der Physiotherapieschule

Ein Trägerwechsel machte für die Physiotherapieschule Gummersbach Sinn. Mit der Neuordnung der Gesundheitsberufe bekommen die angehenden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten von Krankenhäusern einen Ausbildungsvertrag und eine Vergütung. Im November startet ein neuer Kurs, für den noch Anmeldungen möglich sind. Ein Tag der offenen Tür am 24. August in der Physiotherapie-Schule gibt allen Interessierten die Möglichkeit, sich ein Bild von der Ausbildung zu machen.


Ebenfalls interessant:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden